Seiteninhalt
05.01.2018

Kunstausstellung von Frau Edda Koch in der Amtsverwaltung Oldenburg-Land

Aktuell können sich die Besucher des Amtes Oldenburg-Land an den Kunstwerken von Frau Edda Koch aus Oldenburg in Holstein erfreuen. Noch bis 23. Februar 2018 sind Sie herzlich eingeladen, sich die Werke im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss der Amtsverwaltung anzusehen.

 

Flyer Kunstausstellung Edda Koch (PDF, 460 KB)

 

Kurzeinleitung der Künstlerin:

"Die Bilder der Ausstellung „ 500 Meter Ostseeküste“  sind während der letzten 25 Jahre  entstanden- damals noch in Hamburg wohnend, in denen ich einen Großteil meiner Freizeit mit meiner Familie  in Kraksdorf-Strand verbracht habe.

Das besondere Licht der Ostsee, die Weite des Himmels und des Meeres  waren  hier für mich Inspiration. Dabei sind es insbesondere die „stillen“ Jahreszeiten – von Herbst bis zum Frühjahr- die mich besonders ansprechen.  

Die Bilder in dieser Ausstellung sind überwiegend  naturalistisch.  Der Blick richtet sich in den Bildern auf das Detail, als auch auf die Weite des Horizonts, wie ich sie in den verschiedenen Jahreszeiten  wahrgenommen habe, aber auch,  wie sie sich in den 25 Jahren Dinge verändert  haben.  So zeigen die Bilder Strandpromenade  Baumgruppenbilder auf der Bastei/Costa Sahna  mit Bäumen, von denen einige inzwischen dem Sturm zum Opfer gefallen sind und das Bild von der Strandung der „Emma von Marstal“ im Jahre 1934, deren Überreste nur alle paar Jahre unter bestimmten Wetterbedingungen aus dem Wasser ragen. 

Vor zweieinhalb Jahren bin ich mit meinem Mann von Hamburg nach Oldenburg in Holstein gezogen und der Stellenwert dieser 500 Meter Ostseeküste hat sich für mich verändert. Was dieser Ort mir jedoch während meines Arbeitslebens gegeben hat, kann der Betrachter  der Bilder vielleicht erahnen und ich möchte diesem Stück Ostseeküste mit dieser Ausstellung  meinen Dank und Respekt zollen.

Bewahren und behüten wir diese wunderbare Natur."