Seiteninhalt
01.03.2024

Pressemitteilung: Aufforderung zur Abgabe von Wahlvorschlägen für die Wahl zum Seniorenbeirat der Gemeinde Wangels

In der Gemeinde Wangels besteht ein Seniorenbeirat, der nach § 1 Abs. 1 der Satzung für den Seniorenbeirat der Gemeinde Wangels parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden ist. Er vertritt die Belange der älteren Generation.

Die Wahlzeit des jetzigen Seniorenbeirates läuft im September dieses Jahres aus.

Wahlberechtigt und wählbar sind nach § 3 Absatz 1 alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wangels, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet haben. Nicht wählbar sind Mitglieder der Gemeindevertretung und Bedienstete der Gemeinde.

Gemäß § 3 Absatz 2 beträgt die Wahlzeit vier Jahre. Die Wahl wird nach § 3 Absatz 3 in einer Seniorenversammlung durchgeführt. Briefwahl ist möglich.

Für die Wahl des Seniorenbeirates wird um Vorschläge von Personen gebeten, die bereit sind, diese Aufgabe anzunehmen. Die Wahlvorschläge können von allen Organisationen, Vereinen und Verbänden, aber auch von einzelnen Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Wangels eingebracht werden. Sie sind schriftlich an das Amt Oldenburg-Land, Hinter den Höfen 2, 23758 Oldenburg i.H. bis zum 19. April 2024zu richten.

Die Wahl wird am Montag, dem 03. Juni 2024 von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhrin der Aula der Grundschule in Hansühn durchgeführt. Briefwahl kann ab 06. Mai 2024 beantragt werden.

Werden Informationen zur Arbeit des Seniorenbeirates gewünscht, steht Ihnen die 1. Vorsitzende des Seniorenbeirats, Frau Monika Cremer, unter der Telefonnummer 04528 / 910945 gerne zur Verfügung.

Fragen zur Wahl beantwortet Ihnen Herr Kohlscheen vom Amt Oldenburg-Land unter der Telefonnummer 04361/4937-21.

Oldenburg i.H., den 01.03.2024

Gemeinde Wangels
Christin Voß
Bürgermeisterin